LEAN Six Sigma Green Belt

  • E-Learning
  • Seminar
  • Hybrid-Seminar
  • Inhouse-Schulungen

Wir haben für jeden Lerntyp und für jede Form der Mobilität und Interaktivität die optimale Lösung. Wählen Sie das für Sie passende Format.

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gerne Zeit.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Seminartermine 2019: Frühjahrskurs - Start im Apr 2019 | Bootcamp im Aug 2019 | Herbstkurs - Start im Okt 2019

LEAN Six Sigma Green Belt

Der LEAN Six Sigma Green Belt nimmt die Rolle des Projektleiters von LEAN Six Sigma-Verbesserungsprojekten wahr. Er ist für den Projektfortschritt und den Projekterfolg in einem LEAN Six Sigma-Verbesserungsprojekt verantwortlich. Er ist oftmals Vorreiter in der systematischen Umsetzung von Verbesserungsprojekten und motiviert Beteiligte durch messbare Erfolge.

Als LEAN Six Sigma Green Belt kennen Sie die Six Sigma- und LEAN-Methoden und deren strategischen und wirtschaftlichen Nutzen und sind verantwortlich für die Umsetzung von LEAN Six Sigma-Projekten in Ihrem Bereich. In der Qualifizierung zum LEAN Six Sigma Green Belt erlernen Sie das notwendige Handwerkszeug, um Verbesserungsprojekte unter Anwendung der wertvollen Six Sigma-und LEAN-Methoden eigenverantwortlich und erfolgreich umsetzen zu können. In dem LEAN Management-Block erfahren Sie, wie Sie in idealer Weise LEAN-Techniken und Methoden in Ihre Six Sigma-Projektarbeit integrieren. Sie werden befähigt, LEAN Six Sigma-Projekte als Projektleiter zu steuern und zu lenken.

Ihre methodische Kompetenz und Ihre Bereitschaft, Projekte und Teams zu leiten, machen Sie zu einem bedeutenden Partner bei der unternehmensweiten Implementierung von LEAN Six Sigma. Da es sich bei Six Sigma-Projekten häufig um Veränderungsprozesse handelt, welche von allen Beteiligten getragen und akzeptiert werden müssen, ist neben den rein fachlichen und methodischen Kenntnissen auch eine entsprechende Sozialkompetenz erforderlich.

In dem modularen Aufbau des Kurses verwenden wir standardisierte, bewährte Methoden und Werkzeuge für die nachhaltige Optimierung Ihrer Prozesse. Einen besonderen Wert legen wir auf das Trainieren und Anwenden der Inhalte, so dass viele praxisnahe Übungen und Planspiele auf Sie warten.

Die Ausbildungsinhalte entsprechen den Vorgaben der American Society for Quality (ASQ), der ISO 13053 Teil 1+2 und der ISO 18404:2015.

An dieser Qualifizierung sollten teilnehmen

Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen …

  • Marketing, Vertrieb, Produktion,
  • Administration, Verwaltung, Qualitätswesen
  • Dienstleistungsunternehmen

Auch Führungskräfte und Mitarbeiter aus anderen Bereichen, die sich mit der Verbesserung von Prozessen und Abläufen befassen, sind herzlich willkommen.

Ihre Nutzen nach der Qualifizierung

  • Sie sind im Detail mit der Six-Sigma-Philosophie vertraut.
  • Sie kennen die DMAIC-Methode und die Six-Sigma-Tools und wenden diese erfolgreich an.
  • Sie kennen die statistischen Grundlagen, ergänzenden Werkzeuge aus dem LEAN Management und können diese in der Projektarbeit anwenden.
  • Sie kennen die Grundzüge des agilen Projektmanagements und können dies auf Ihre Six Sigma Projektarbeit transferieren.
  • Sie führen Ihre Six-Sigma-Projekte souverän zum Erfolg.
Allgemein

  • Einführung: Six Sigma, Historie, Hintergründe
  • Einführung in das LEAN Management
  • Einführung in das AGILE Projektmanagement
  • Aufbau des Phasenmodells (DMAIC-Zyklus)
  • Klassische Organisation von Six Sigma – eine eigene Sprache
  • Rollenkonzept und Verantwortungen der Six Sigma Akteure

Define – Projektklärung und -definition

  • Ermittlung der Kundenanforderungen (VOC-CTQ-Matrix 1)
  • Projektdefinition zur Erfassung der Ausgangssituation (Baselining)
  • Zusammenstellen des Projektteams
  • Festlegen von Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Prozessdarstellung mithilfe des SIPOC

Measure – Messung und Bewertung des IST Zustand 

  • Projektreview
  • Erhebung der Einflussgröße und Antwortgrößen
  • Datenerhebungsplan erstellen und Daten grafisch darstellen
  • Stichprobenberechnung
  • Einführung Minitab® (Überblick über die Standard-Statistiksoftware)
  • Eignung des Messsystems (Prüfmittelfähigkeit)
  • Multi-Vari-Bild
  • Übung an eigenen Projekten

Analyze – Ermittlung der Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge

  • Projektreview
  • Herausstellen der Kernursachen mit grafischen/statistischen Werkzeugen
  • Prozessdarstellung (Ist-Prozess)
  • Wertanalyse
  • Statistische Tests
  • Korrelationsanalyse (Analyse der Zusammenhänge)
  • Übungen an eigenen Projekten

Improve – Verbesserungen pilotieren und Risiken eindämmen

  • Projektreview
  • Systematisches Entwickeln von Lösungen
  • Implementieren von Lösungen
  • Prozessdarstellung (Soll-Prozess)
  • Improve-Meilensteine

Control – Verbesserungen dauerhaft sicherstellen und Projekt abschließen

  • Projektreview und Lessons Learned
  • Verbesserung nachhaltig verankern
  • Statistische Prozesskontrolle
  • Projektdokumentation

1. Methodenzertifikat

Am Ende der Kurse absolvieren Sie eine Prüfung. Im E-Learning findet die Prüfung online statt. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Methodenzertifikat.

2. Praxiszertifikat

Zusätzlich zum Methodenzertifikat können Sie optional ein virtuelles Projekt durchführen. Nach der Durchführung des virtuellen Projektes und Abnahme der Projektarbeit durch unsere wissenschaftliche Leitung erhalten Sie ein Praxiszertifikat.

3. Kompetenzzertifikat

Nach Abschluss eines eigenen Projektes und Abnahme der Projektarbeit durch unsere wissenschaftliche Leitung erhalten Sie die höchste Zertifizierungsstufe – das Kompetenzzertifikat.

Die EAQC GmbH fördert wie unten aufgelistet die Six Sigma Green Belt-Qualifizierung unter bestimmten Voraussetzungen.

Für E-Learning-Kurse und Seminare

Für Einzelpersonen und Mitarbeiter aus sozialen Einrichtungen oder Non-Profit-Organisationen bieten wir geförderte Tarife an.

  • – 15% für Privatzahler
  • – 20% für Mitarbeiter aus sozialen Einrichtungen / Non-Profit Organisationen
  • – 25% für Studierende

Für Inhouse-Schulungen

Kleinere Unternehmen fördert die EAQC GmbH mit einem vergünstigen „All Inclusive Tarif“

  • Unternehmensgröße bis 50 Mitarbeiter
  • Maximal 5 Mio. Jahresumsatz

So bieten wir jedem die Möglichkeit diese effiziente Methode zur Prozessverbesserung kennenzulernen.

Förderung KMU

Kriterien:

  • Firmensitz in Baden-Württemberg
  • Maximal 250 Mitarbeiter
  • Maximaler Jahresumsatz von 50 Mio. Euro / Jahresbilanzsumme von 43 Mio. Euro

Förderzuschuss für Ihre Mitarbeiter aus dem Europäischen Sozialfond:

  • 30% der Schulungskosten für Mitarbeiter unter 50 Jahren
  • 50% der Schulungskosten für Mitarbeiter über 50 Jahren

Sprechen Sie uns darauf an. Gerne helfen wir Ihnen weiter und überprüfen Ihre Förderfähigkeit.

Die Bedingungen sind detailliert in der Zertifizierungs- und Prüfungsordnung und in der zugehörigen Durchführungsbestimmung festgelegt.

Ihre technische Ausstattung | Lernumgebung

1 – Für die virtuelle Phase des Hybrid-Kurses bzw. für den E-Learning-Kurs

  • Hardware: Internetfähiges Endgerät mit Ton und Webcam
  • Software: Excel ab 2003, PDF-Reader und optional MINITAB R17*
  • Internetzugang
  • Ruhige, ungestörte Lernumgebung

2 – In den Workshops (Seminarraum)

  • Hier können Sie Ihr eigenes Equipment nutzen
  • Laptops werden bei Bedarf für die Gruppenarbeiten gestellt

*MINITAB: Für den Zeitraum der Schulung kann eine 30-Tage Test-Lizenz genutzt werden (ab Block 2). Bei Bedarf können Sie kostengünstig eine Lizenz über uns erwerben.

Dieses ausgezeichnete Trainingskonzept vereint sowohl mehrere E-Learning- als auch Präsenzphasen. Nach einem gegenseitigen Kennenlernen findet die 1. Virtuelle Phase statt. Die virtuelle Phase dient der Wissensaneignung und einer ersten Anwendung des Gelernten im Rahmen von Übungsaufgaben. Anschließend folgt die 1. Präsenzphase, mit dem Schwerpunkt, die Inhalte aus der virtuellen Phase anzuwenden und zu trainieren. Für den zweiten Teil des Kurses gibt es eine weitere Virtuelle und eine weitere Präsenzphase. Am Ende der zweiten Präsenzphase findet die Prüfung statt. Hier kann ein Methodenzertifikat erworben werden.

Das hybride Ausbildungsformat hat gleich mehrere Vorteile. Im Rahmen der E-Learning-Phase können Sie sich die Lernzeit frei einteilen. Über 12 Monate stehen Ihnen auf unserer Lernplattform alle interaktiven Lernmodule, praxisnahen Beispiele, Lehrbriefe, Übungen und Downloadmaterialien zum Selbststudium und Refreshen bereit. Dadurch das Sie weniger Präsenztage haben, fehlen Sie auch seltener am Arbeitsplatz und können so Ihren Aufgaben nachgehen.

Ein großer Vorteil des hybriden Formates ist auch die Auslagerung der Theorie in den E-Learning-Teil – dadurch bleibt in der Präsenzphase mehr Zeit für das Anwenden, Wiederholen und Vertiefen des Gelernten, was wiederum sehr wichtig, für den Lernprozess an sich. Erfahrungen können in einem geschützten Raum gesammelt und später am Arbeitsplatz in die Projektarbeit eingebracht werden. Sowohl die Onlineübungen als auch die Webinare sorgen für eine Verzahnung mit der Praxis. Alles unschlagbare Argumente, die für dieses Trainingskonzept stehen.

Im Rahmen des Six Sigma Green Belt-Hybrid-Kurses erhalten Sie vor der eigentlichen Schulung:

  • kostenlose Info-Webinare
  • Hilfestellung bei der Projektauswahl
  • Expertensprechstunde

Für die Präsenzphasen:

  • unterstützen wir Sie bei der Reiseplanung
  • erhalten Sie Mittagessen, Getränke und Pausensnacks
  • erhalten Sie Handouts und Checklisten

Im Rahmen der virtuellen Phasen:

  • haben Sie Zugang zu unserem Lernmanagementsystem mit allen interaktiven Lernmodulen, praxisnahen Beispielen, Lehrbriefen, Übungen und Downloadmaterialien
  • steht Ihnen ein virtuelles Klassenzimmer bereit, in dem keine Fragen offen bleiben
  • nehmen Sie an einzelnen Webinaren teil, in denen die Green Belt-Inhalte vertieft werden
  • können Sie sich folgende Unterlagen herunterladen: Lehrbriefe, Excel-Vorlagen, Transferübungen und Projektvorlagen

Nach der Schulung:

  • haben Sie für weitere 6 Monate Zugang zu unserem Lernmanagementsystem und damit auf alle interaktiven Lernmodule, praxisnahen Beispiele, Lehrbriefe, Übungen und Downloadmaterialien
  • können Sie an monatlichen Six Sigma-Sprechstunden (Gruppe) teilnehmen
  • begleiten wir Sie bei Ihrer Projektarbeit
  • haben Sie die Möglichkeit sich mit den anderen Teilnehmern über die Community auszutauschen
  • können Sie Ihr Qualifizierungsprojekt von uns im virtuellen Klassenzimmer, also im Rahmen eines Onlineseminars, abnehmen lassen und so Ihr Praxis- oder Kompetenzzertifikat erwerben

E-Learning-Kurs:
LEAN Six Sigma Green Belt

Staatlich zertifiziert und AZAV zugelassen. Sprechen Sie uns darauf an!

Hybrid-Kurs:
LEAN Six Sigma Green Belt

Ausgezeichnetes Bildungskonzept für Ihre Ausbildung
 

Inhouse-Kurs:
Alle Formate auch bei Ihnen möglich.

Inhouse-Training

Sprechen Sie uns darauf an, gerne unterbreiten wir Ihnen ein spezielles Angebot.

Bei der Erarbeitung der Qualifizierungen richten wir uns nach den führenden Standards.

Ihre Ansprechpartner zum Kurs

Dr. Markus Maier

Wissenschaftliche Leitung | Six Sigma MBB
markus.maier@eaqc.de

Bilder: Schulewirtschaft/Peter-Paul Weiler

Ramona Schlesier

Didaktische Leitung | Medienpädagogin
ramona.schlesier@eaqc.de

Bilder: Schulewirtschaft/Peter-Paul Weiler

Haben Sie Fragen?

Sie wünschen einen Rückruf von unseren Experten? 
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Impressionen der Schulungsorte

  • Frühjahrs-Akademie in Heitersheim und Stuttgart (Steinbeis-Kurs)
  • Herbst-Akademie in Heitersheim
  • Sommer-Bootcamp im Schwarzwald (Bilder folgen)

Campus der Steinbeis Hochschule

70599 Stuttgart | Filderhauptstraße 142 | SHMT – Steinbeis Haus für Management und Technologie

Campus der Six Sigma Akademie Deutschland®

79423 Heitersheim | Lindenplatz 1 | Schulungszentrum der Volksbank Breisgau-Markgräflerland

EAQC GmbH

Seminarräume der Six Sigma Akademie Deutschland® by eaqc