Varianten

  • Seminar
  • Inhouse-Schulung

Six Sigma auf des "Schwertes Spitze". Aikikendo als einzigartiger Schlüssel zur Six Sigma Erfolgsstory.

Ein Six Sigma Master Black Belt und ein Meister der Schwertkampfkunst begleiten Sie in diesem Seminar.

 

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gerne Zeit.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Seminartermine:  13./14. Mrz 2019 | 08./09. Mai 2019 | 25./26. Sep 2019 | 13./14. Nov 2019

Six Sigma Champion

Die Six Sigma Champions, auch Six Sigma Sponsoren genannt, nehmen eine führende Rolle bei einer Six Sigma Initiative ein und kommen typischerweise aus dem mittleren und oberen Management einer Organisation. Sie steuern strategisch die Implementierung und unterstützen operativ die Projektteams bei der Erreichung der Projektziele. Auch helfen Sie bei der Projektauswahl und der Teamzusammenstellung.

Die Qualifizierung richtet sich nach den Vorgaben der ASQ und darüber hinaus verbinden wir westliche und fernöstliche Perspektiven.

Six Sigma auf des „Schwertes Spitze“

Aikikendo als einzigartiger Schlüssel zur Six-Sigma Erfolgsstory

 von & mit Dr. Markus Maier und Hans-Josef Hinken

Der Symbolgehalt des Schwertes steht für Entschiedenheit, Klarheit, Zielorientierung, Fokus und das In-Sich-Ruhen. 

Diese Fähigkeiten und Fertigkeiten in Organisationen, Unternehmen, Teams und Führungskräften anzuregen und professionell auszubilden ist ein Ziel der

 Aikikendo – Schwertarbeit im Kontext von Six – Sigma

Der souveräne Umgang mit dem Schwert ist der Schlüssel zum verborgenen Zugang der innersten Kraft- und Energiequelle. Das Schwert zu beherrschen heisst, jederzeit dieses Reservoir aktivieren und für sich nutzen zu können. 

Das Schwert zu führen fordert uns heraus, mit beiden Beinen auf dem Boden und im Leben zu stehen, standzuhalten und mit respektvoller Aufmerksamkeit dem Gegenüber entgegenzutreten – wesentliche Voraussetzungen einer gelingenden Prozessoptimierung mit Six-Sigma.

Es geht um die Präsenz und das Bewusstsein, die eigene Kraft einfühlsam zu hundert Prozent zu geben, als auch die Kraft des Gegenübers ebenso annehmen und nutzen zu können. 

Die Eigenverantwortung jedes Einzelnen in einer Gruppe ist gefordert und führt – direkt über das Schwert aus Holz erfahrbar – zu einer klaren, zielgerichteten Kommunikation. Die Übungen sind gefahrlos, da kein Körperkontakt stattfindet.

Kein Ausweichen oder Versteckspiel ist möglich, das Holzschwert gibt in jeder Situation ein direktes, ehrliches Feedback: visuell – akustisch – haptisch.  

Es bildet Leadership-Qualitäten aus, die heute und morgen über den nachhaltigen Erfolg entscheiden und dient ebenso als Anker für erfolgreich gemeisterte Herausforderungen.

Gleichzeitig wird Gelassenheit, Konzentration als auch die achtsame, nicht persönlich wertende Wahrnehmung erlernt und trainiert – im Ergebnis wird so der respektvolle wie konsensorientierte Lösungsprozess möglich. 

Lassen Sie sich auf ein einzigartiges Erlebnis ein, das Sie persönlich und beruflich nachhaltig positiv verändern wird.

Wir freuen uns auf die erste Begegnung mit Ihnen – onegai shimas !

Dr. Markus Maier & Hans-Josef Hinken

An dieser Qualifizierung sollten teilnehmen

Führungskräfte aus den Bereichen

  • Produktion,
  • Administration und
  • Dienstleistungsunternehmen

die aktiv die Six Sigma Arbeit unterstützen und im Unternehmen etablieren wollen.

Ihre Nutzen nach der Qualifizierung

  • Sie verstehen die Philsophie der Six Sigma Methode und wissen, welchen Nutzen Ihre Organisation davon erhält.
  • Sie werden durch das Aikikendo achtsamer und fokkusierter in der Six Sigma Arbeit und fördern dadurch den nachhaltigen Erfolg
  • Sie kennen Ihre Rolle und Ihre Verantwortung bei der Implementierung und Aufrechterhaltung der Six Sigma Methode
  • Sie wissen um den grundlegenden Projektansatz (DMAIC) der Six Sigma Prozessverbesserungssystematik

Einführung in Six-Sigma

  • Die Six-Sigma Grundphilosophie und den zugehörigen Verbesserungsansatz
  • Six Sigma Organisation, Rolle und Verantwortung
  • Der Ablauf von Six Sigma Verbesserungsprojekten (DMAIC – Meilensteinkonzept)

Vertiefung in der Six Sigma Arbeit

  • Der ganzheitliche Ansatz von Six Sigma
  • Schnittstellen zwischen LEAN Management, Agiles Projekmanagement und Design for Six Sigma (F&E Prozesse)
  • Six Sigma Strategie zur Implementierung und Auswahl von Projekten
  • Synergien und Abgrenzung zu anderen Optimierungsansätzen
  • Six Sigma in der VUCA – Welt
  • Riskien, Hürden, Stolpersteine und potentielle Gegenmaßnahmen

Das Aikikendo Prinzip in der Six Sigma Arbeit

  • Der „sachliche Umgang“ in der Schwertarbeit: Grundregeln | Technik | Bewegungsablauf | Zielklarheit
  • Die „innere Haltung“ in der Schwertarbeit: Achtsamkeit | Fokussierung | Konzentration | Fehlerkultur
  • Der „soziale Kontext“ in der Schwertarbeit: Teamspirit | Austausch | Respekt | Motivation

Alle Übungen finden mit einem Holzschwert, dem sogenannten Bokken, statt.
Die Übungen mit dem Bokken sind auf den Six Sigma Champions Kurs abgestimmt und werden zur Six Sigma Arbeit reflektiert.

Die Teilnehmer erhalten ein eigenes, individuelles Bokken, welches Sie auch nach der Veranstaltung zum Üben nutzen können.

Seminar und Inhouse Kurse

  • Die Teilenhmer erhalten nach Ende des Kurses ein Teilnahmezertifikat

Inhouse

Six Sigma + Aikikendo
7.140,- /Flat
  • All Inclusive, keine versteckten Kosten
  • 1,5 Tage für bis zu 10 Teilnehmer
  • Durchführung mit zwei Trainern
  • Ideal geeignet als Kickoff einer Six Sigma Initiative
  • Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse
  • Integration firmeninterner Themen
  • Flatratepaket inkl. Anfahrt und Übernachtung
  • inkl. Printunterlagen
  • Preise zzgl. 19% MwSt.

Trainerteam

Sie werden bei diesem Seminar durchgehend von zwei Trainern betreut.

Jeder ein Meister seines Fachs mit über 20 jähriger Erfahrung.

Dr. Markus Maier

Six Sigma Master Black Belt, Dipl. Physiker, Betriebswirt (IWW), Mediator, Belbin® Teamtrainer, EFQM Assessor,  Führungekräfteberater + Coach

Hans-Josef Hinken

Meister der Schwertkampfkunst, Entwicklung der Aikikendo-Methode, Systemischer Organisationsberater, Executive Coach und Teamtrainer

Bei der Erarbeitung der Qualifizierungen richten wir uns nach den führenden Standards.

Schulungsorte

  • Kloster St. Trudpert im Münstertal (Schwarzwald)
  • Bildungshaus im Kloster St. Ulrich (bei Freiburg i.Br.)