Varianten

  • E-Learning
  • Seminar
  • Inhouse-Schulungen

Mit attraktiven Förderprogrammen bieten wir jedem die Möglichkeit diese effiziente Methode der Prozessverbesserung zu erlernen. 

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gerne Zeit.

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Hybrid-Seminartermine | Fühling:Start im Mrz 2019 | Bootcamp im Aug 2019 | Herbst: Start im Okt 2019

LEAN Six Sigma Green Belt

Der Six Sigma Green Belt nimmt die Rolle des Projektleiters von Six Sigma Verbesserungsprojekten wahr. Er ist für den Projektfortschritt und den Projekterfolg im Six Sigma Verbesserungsprojekte verantwortlich. Er kennt die Six Sigma-DMAIC-Methodik und deren verschiedene Tools und Methoden und kann diese anwenden.

Da es sich bei Six Sigma Projekten häufig um Veränderungsprozesse handelt, welche von allen Beteiligten getragen und akzeptiert werden müssen, sind neben den rein fachlichen Kenntnissen auch eine entsprechende Sozialkompetenz erforderlich.

Er ist oftmals Vorreiter in der systematischen Umsetzung von Verbesserungsprojekten und motiviert Beteiligte durch messbare Erfolge. In der Qualifizierung zum Six Sigma Green Belt erlernen Sie das notwendige Handwerkszeug, um Verbesserungsprojekte unter Anwendung der Six Sigma Tools und Methoden eigenverantwortlich und erfolgreich umsetzen zu können. Sie werden befähigt, Six Sigma Projekte als Projektleiter zu steuern und zu lenken.

Die Ausbildungsinhalte entsprechen den Vorgaben der American Society for Quality (ASQ).

Frühjahrs-Akademie 2019 (Stuttgart)

  • Block 1: Do* 01.03.2019 | 18:00 – Sa 03.03.2019 | 16:00
  • Block 2: Fr 05.04.2019 | 08:00 – Sa 06.04.2019 | 16:00
  • Block 3: Fr 24.05.2019 | 08:00 – Sa 25.05.2019 | 16:00

Sommer-Bootcamp 2019 (Schwarzwald)

  • Mo 19.08.2019 | 12:30 – Sa 24.08.2019 | 14:00

Herbst-Akademie 2019 (Heitersheim)

  • Block 1: Do* 10.10.2019 | 18:00 – Sa 12.10.2019 | 16:00
  • Block 2: Fr 08.11.2019 | 08:00 – Sa 09.11.2019 | 16:00
  • Block 3: Fr 13.12.2019 | 08:00 – Sa 14.12.2019 | 16:00

Projektvorstellungen (im virtuellen Klassenzimmer)

  • Fr 08.02.2019
  • Fr 19.07.2019
  • Fr 20.02.2020

* Donnerstags von 18:00 – 20:30 Uhr: „Come together“ mit Abendessen, Kennenlernen und
Durchsprache des Qualifizierungsablaufs im Hybrid-Bildungskonzept

An dieser Qualifizierung sollten teilnehmen

Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen …

  • Marketing, Vertrieb, Produktion,
  • Administration, Verwaltung, Qualitätswesen
  • Dienstleistungsunternehmen

Auch Führungskräfte und Mitarbeiter aus anderern Bereichen, die sich mit der Verbesserung von Prozessen und Abläufen befassen, sind herzlich willkommen.

Ihre Nutzen nach der Qualifizierung

  • Sie sind im Detail mit der Six-Sigma-Philosophie vertraut.
  • Sie kennen die DMAIC-Methode und die Six-Sigma-Tools und wenden diese erfolgreich an.
  • Sie kennen die statistischen Grundlagen, ergänzenden Werkzeuge aus dem LEAN Management und können diese in der Projektarbeit anwenden.
  • Sie kennen die Grundzüge des agilen Projektmanagements und können dies auf Ihre Six Sigma Projektarbeit transferieren.
  • Sie führen Ihre Six-Sigma-Projekte souverän zum Erfolg.
Allgemein

  • Einführung: Six Sigma, Historie, Hintergründe
  • Einführung in das LEAN Management
  • Einführung in das AGILE Projektmanagement
  • Aufbau des Phasenmodells (DMAIC-Zyklus)
  • Klassische Organisation von Six Sigma – eine eigene Sprache
  • Rollenkonzept und Verantwortungen der Six Sigma Akteure

Define – Projektklärung und -definition

  • Ermittlung der Kundenanforderungen (VOC-CTQ-Matrix 1)
  • Projektdefinition zur Erfassung der Ausgangssituation (Baselining)
  • Zusammenstellen des Projektteams
  • Festlegen von Rollen und Verantwortlichkeiten
  • Prozessdarstellung mithilfe des SIPOC

Measure – Messung und Bewertung des IST Zustand 

  • Projektreview
  • Erhebung der Einflussgröße und Antwortgrößen
  • Datenerhebungsplan erstellen und Daten grafisch darstellen
  • Stichprobenberechnung
  • Einführung Minitab® (Überblick über die Standard-Statistiksoftware)
  • Eignung des Messsystems (Prüfmittelfähigkeit)
  • Multi-Vari-Bild
  • Übung an eigenen Projekten

Analyze – Ermittlung der Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge

  • Projektreview
  • Herausstellen der Kernursachen mit grafischen/statistischen Werkzeugen
  • Prozessdarstellung (Ist-Prozess)
  • Wertanalyse
  • Statistische Tests
  • Korrelationsanalyse (Analyse der Zusammenhänge)
  • Übungen an eigenen Projekten

Improve – Verbesserungen pilotieren und Risiken eindämmen

  • Projektreview
  • Systematisches Entwickeln von Lösungen
  • Implementieren von Lösungen
  • Prozessdarstellung (Soll-Prozess)
  • Improve-Meilensteine

Control – Verbesserungen dauerhaft sicherstellen und Projekt abschließen

  • Projektreview und Lessons Learned
  • Verbesserung nachhaltig verankern
  • Statistische Prozesskontrolle
  • Projektdokumentation

E-Learning Kurs

  • Online Prüfung (ca. 180 min.). Nach der bestandenen, theoretischen Prüfung erhalten Sie ein Wissenszertifikat
  • Teilnehmer ohne eigenes Verbesserungsprojekt können ein virtuelles Projekt hinzubuchen und erhalten nach Abgabe ein Anwenderzertifikat
  • Teilnehmer mit eigenem Verbesserungsprojekt erhalten nach  Projektprüfung (optionale Leistung) ein Praxiszertifikat

Hybrid Kurse (offenes Seminar)

  • Präsenzprüfung (ca. 180 min.) am letzten Schulungstag. Nach der bestandenen, theoretischen Prüfung erhalten Sie ein Wissenszertifikat
  • Teilnehmer ohne eigenes Verbesserungsprojekt können (wahlweise) ein virtuelles Projekt durchführen und erhalten nach Abgabe und Präsentation ein Anwenderzertifikat
  • Teilnehmer mit eigenem Verbesserungsprojekt erhalten nach  Projektprüfung und Präsentation ein Praxiszertifikat

Hybrid Kurse (Inhouse Seminar)

  • Präsenzprüfung (ca. 180 min.) am letzten Schulungstag. Nach der bestandenen, theoretischen Prüfung erhalten Sie ein Wissenszertifikat
  • Teilnehmer mit eigenem Verbesserungsprojekt erhalten nach  Projektprüfung und Präsentation ein Praxiszertifikat
  • Hier stehen wir bei der internen Projektauswahl (im Vorfeld der Schulung) hilfestellend zur Verfügung

Förderstaffel

Die EAQC GmbH fördert unter bestimmten Voraussetzungen die Qualifizierung.

Für E-Learning und Seminare

Für Einzelpersonen und Mitarbeiter aus sozialen Einrichtugnen oder Non-Profit Organisationen bieten wir geförderte Tarife an.

  • – 15% für Privatzahler
  • – 20% für Mitarbeiter aus sozialen Einrichtungen / Non-Profit Organisationen
  • – 25% für Studierende

Inhouse Schulungen

Kleinere Unternehmen fördert die EAQC GmbH mit einem vergünstigen „All Inclusive Tarif“

  • Preis:  16.820,- Euro (Netto)
  • Unternehmensgröße bis 50 Mitarbeiter
  • Maximal 5 Mio. Jahresumsatz

So bieten wir jedem die Möglichkeit diese effiziente Methode zur Prozessverbesserung kennzulernen.

Förderung KMU

Kriterien:

  • Firmensitz in Baden-Württemberg
  • Maximal 250 Mitarbeiter
  • Maximaler Jahresumsatz von 50 Mio. Euro / Jahresbilanzsumme von 43 Mio. Euro

Förderzuschuss für Ihre Mitarbeiter aus dem Europäischen Sozialfond:

  • 30% der Schulungskosten für Mitarbeiter unter 50 Jahren
  • 50% der Schulungskosten für Mitarbeiter über 50 Jahren

Sprechen Sie uns darauf an. Gerne helfen wir Ihnen weiter und überprüfen Ihre Förderfähigkeit.

Die Bedingungen sind detailliert in der Zertifizierungs- und Prüfungsordnung und in der zugehörigen Durchführungsbestimmung festgelegt.

Ihre technische Ausstattung | Lernumgebung

1 – In der digitalen Phase

  • Hardware: Internetfähiges Endgerät mit Ton und Webcam
  • Software: Excel ab 2003, PDF-Reader und optional MINITAB R17*
  • Internetzugang
  • Ruhige, ungestörte Lernumgebung

2 – In den Workshops (Seminarraum)

  • Hier können Sie Ihr eigenes Equipment nutzen
  • Laptops werden bei Bedarf für die Gruppenarbeiten gestellt

*MINITAB: Für den Zeitraum der Schulung kann eine 30-Tage Test-Lizenz genutzt werden (ab Block 2). Bei Bedarf können Sie kostengünstig eine Lizenz über uns erwerben.

Vor der Schulung

  • Kostenlose Info-Webinare
  • Hilfestellung bei der Projektauswahl
  • Expertensprechstunde

Während der Schulung

Analoges Lernen

  • Unterstützung Ihrer Reiseplanug
  • Abendessen beim Kick-Off
  • Mittagessen, Getränke, Pausensnacks
  • Handout und Schulungsdokumentation

Digitales Lernen

  • Zugang zum Lernmanagementsystem
  • Interaktive Lernmodule
  • Virtuelles Klassenzimmer
  • Webinarraum
  • Downloadmaterialien
    • Lehrbriefe
    • Excel-Vorlagen
    • Tranferübungen
    • Projektvorlagen

Nach der Schulung

  • Zugang zum Lernmanagementsystem für weitere 6 Monate
  • Monatliche Six Sigma Sprechstunden (Gruppe)
  • Begleitung in der Projektarbeit
  • Begleitung in der Comunitiy (Peer Gruppen)
  • Abnahme des Qualifizierungsprojektes im virtuellen Klassenzimmer

Hybrid Kurs:
Six Sigma Green Belt

Ausgezeinetes Bildungskonzept für Ihre Ausbildung

Bei der Erarbeitung der Qualifizierungen richten wir uns nach den führenden Standards.

Unser 360° Hybrid Bildungskonzept

… das Beste aus zwei Welten: Effektiv, effizient und flexibel

Hybrides Lernen - Effektiv und Zeitgemäß

Das Trainingskonzept der Zukunft

Wissen muss nicht nur vermittelt, sondern auch mehrmals angewendet werden, damit es verankert wird. Präsenztrainings bieten hierfür den idealen Raum. Die Teilnehmer können Erfahrungen zu den Schulungsinhalten sammeln und das Wissen trainieren
– sei es im Kontakt mit anderen Menschen oder dem eigentlichen Lerngegenstand.

Gelingt es uns die Wissensvermittlung ein Stück weit von der Wissensanwendung zu entkoppeln, also vor dem Präsenztraining anzusetzen, kann die wertvolle „Präsenzzeit“ ausgiebig für das eigentliche Training genutzt werden.

E-Learning-Kurse, Lernvideos u. Onlineseminare sind bestens dafür geeignet, Grundwissen aufzubauen sowie Vorgehensweisen und Problemsituationen aufzuzeigen - und natürlich orts- und zeitunabhängig abrufbar.

Virtuelles Klassenzimmer

Reales Klassenzimmer

Ihre Ansprechpartner zum Kurs

Ramona Schlesier

Didaktische Leitung | Medienpädagogin
ramona.schlesier@eaqc.de

Bilder: Schulewirtschaft/Peter-Paul Weiler

Dr. Markus Maier

Wissenschaftliche Leitung | Six Sigma MBB
markus.maier@eaqc.de

Bilder: Schulewirtschaft/Peter-Paul Weiler

Haben Sie Fragen?

Sie wünschen einen Rückruf von unseren Experten? 
Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Impressionen der Schulungsorte

  • Frühjahrs-Akademie in Stuttgart
  • Herbst-Akademie in Heitersheim
  • Sommer-Bootcamp im Schwarzwald (Bilder folgen)

Campus der Steinbeis Hochschule

70599 Stuttgart | Filderhauptstraße 142 | SHMT - Steinbeis Haus für Management und Technologie

Campus der Six Sigma Akademie Deutschland®

79423 Heitersheim | Lindenplatz 1 | Schulungszentrum der Volksbank Breisgau-Markgräflerland

EAQC GmbH

Seminarräume der Six Sigma Akademie Deutschland® by eaqc