Der Six Sigma
Green Belt

Six Sigma Rollenbeschreibung

Ein Six Sigma Green Belt hat die Rolle der Projektleitung von Six Sigma Verbesserungsprojekten. Er steuert das Projekt von Anfang an und ist für den Erfolg der von Ihm geführten Six Sigma Verbesserungsprojekte verantwortlich. Er kennt die Six Sigma-DMAIC-Methodik sehr genau und kann die richtigen Techniken, Werkzeuge und Methoden zielgerichtet anwenden.

Green Belt - Qualifizierung

E-Learning

~ 100 h
1.758,- € Netto/Teilnehmer

Hybrid

~ 60 h + 4  Tage
3.493,- € Netto/Teilnehmer

Präsenz

8 Tage
3.875,- € Netto/Teilnehmer

LEAN Green Belt - Qualifizierung

E-Learning

~ 140 h
2.071,- € Netto/Teilnehmer

Hybrid

~ 60 h + 6  Tage
4.453,- € Netto/Teilnehmer

Präsenz

10 Tage
4.760,- € Netto/Teilnehmer

six sigma log

Aufgaben & Einsatzbereiche

Aufgaben

Ein Six Sigma Green Belt hat die Rolle der Projektleitung von Six Sigma Verbesserungsprojekten. Er steuert das Projekt von Anfang an und ist für den Erfolg der von Ihm geführten Six Sigma Verbesserungsprojekte verantwortlich. Er kennt die Six Sigma-DMAIC-Methodik sehr genau und kann die richtigen Techniken, Werkzeuge und Methoden zielgerichtet anwenden.

Die fachlichen Kompetenzen in der angewandten Statistik, im Projektmanagement und in den Qualitätstechniken sind eine grundlegende Voraussetzung zur Durchführung von Six Sigma Projekten. Darüber hinaus sind insbesondere soziale Kompetenzen notwendig, um ein Six Sigma Projekt erfolgreich abzuschließen und nachhaltig die Prozesse zu verbessern.

In der Regel sind Six Sigma Green Belts als Projektleiter nicht ihrem Team gegenüber weisungsbefugt und haben deshalb noch die Herausforderung sich Kompetenzen der lateralen Führung anzueignen. Da Six Sigma der Natur nach an eher schwierigen Problemen eingesetzt wird, bedeutet die Prozessverbessern gleichzeitig auch eine Veränderung. Dieser Veränderungswille muss von allen Beteiligten und auch den Führungskräften getragen und akzeptiert werden. Hier stehen die Six Sigma Verbesserungsprojekte und deren Projektleiter vor außergewöhnlichen Aufgaben.   

Six Sigma Projektrollen
Übersicht:
  • Nimmt die Rolle des Projektleiters wahr und führt das Verbesserungsteam zum Erfolg
  • Befähigt die beteiligten Teammitglieder in der Six Sigma Methode  und sorgt für die strukturierte Anwendung der Werkzeuge und Methoden
  • Organisiert die regelmäßige Teambesprechungen und Kommuniziert mit den Stakeholdern
  • Setzt die Six Sigma Tools und Methoden konsequent und zielorientiert um
  • Sorgt für messbare Ergebnisse und berichtet regelmäßig an den Six Sigma Paten / Champion
  • Unterstützt die Verbreitung und Akzeptanz der Six Sigma Methodik innerhalb des Unternehmens
  • Sorgt für eine strukturierte Projektumsetzung und verantwortet den Erfolg des Verbesserungsprojekts
Einsatzbereiche

Die Einsatzbereiche eine Six Sigma Green Belt sind vielfältig. Neben den klassischen Six Sigma DMAIC Verbesserungsprojekten, kann ein Six Sigma Green Belt auch für statistisch orientiert Aufgaben und im Kontext des LEAN Managements herangezogen werden. 

Für die Unterstützung im LEAN Management ist die erweiterte Qualifizierung zum LEAN Six Sigma Green Belt notwendig. 

six sigma log

Ausbildung & Zertifizierung

In unsere Ausbildungen richten wir uns nach Vorgabe der ASQ (American Society for Quality) und der ISO 13053 Part I+II und zusätzlich zum LEAN Six Sigma Green Belt die ISO 18404. Ein weiters Augenmerk legen wir auf die Verknüpfung mit den Empfehlungen der Quality Guidelines des ESSC – Deutschland e.V. 

Der große Vorteil den die Six Sigma Methode hier bietet ist zum einen eine systematische Vorgehensweise, die millionenfach bewährt ist, und zum anderen eine klar auf Zahlen, Daten und Fakten (ZDF) basierende Vorgehensweise darstellt. Die Fokussierung auf den Kundenwunsch und auf die Eliminierung der Problemursache sind das Erfolgsgeheimnis von Six Sigma. Dabei wird in der Ausbildung besonderen Wert gelegt

six sigma standards

Ausbildung

sixsigma zielpfeil

Zertifizierung

*Durch klick auf das Bild sehen Sie eine größere Darstellung

Erweiterung LEAN Management

Zwei zusätzliche LEAN Schulungstage
GreenBelt+LEAN

Hier kommen in zwei zusätzlichen Tage wichtige LEAN Techniken in den Schulungsplan. Der LEAN Grundstein wurde in der klassischen Ausbildung gelegt, auf den in den zwei Tagen aufgebaut wird. 

Themen sind u.a. :

  • Wertstrommethode
  • SMED Konzept
  • ToC – Engpasstheorem
  • Visual Management
  • LEAN Kennzahlen

Ausbildung Green Belt

E-Learning

~ 100 h
1.758,- € Netto/Teilnehmer

Hybrid

~ 60 h + 4  Tage
3.493,- € Netto/Teilnehmer

Präsenz

8 Tage
3.875,- € Netto/Teilnehmer

Ausbildung Green Belt + LEAN

E-Learning

~ 140 h
2.071,- € Netto/Teilnehmer

Hybrid

~ 60 h + 6  Tage
4.453,- € Netto/Teilnehmer

Präsenz

10 Tage
4.760,- € Netto/Teilnehmer

six sigma log

Weiterentwicklung der Six Sigma Green Belt Fähigkeiten

Green Belt als ideale Voraussetzung für die Black Belt Ausbildung

Ein oft gegangener Weg in der Six Sigma Arbeit ist die Weiterqualifizierung zum Six Sigma Black Belt (mit und ohne LEAN Management

Green Belt Weiterentwicklung zum Black Belt
six sigma log

Häufig gestellte Fragen zum (LEAN) Green Belt

FAQ

Hier finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen

Ja, für die international anerkannte und normkonforme Zertifizierung ist ein ausbildungsbegleitendes Six Sigma Verbesserungsprojektes notwendig!

Darüber hinaus müssen Sie zuvor die Six Sigma Methode in einer Prüfung nachgewiesen haben. 

Die Prüfung findet Online oder in Präsenz nach dem Training statt und dauert ca. 120 – 180 Minuten. Genauere Informationen finden Sie hier bei den entsprechenden Ausbildungskursen. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie das Methodenzertifikat. 

In unseren Six Sigma Ausbildungskursen verwenden wir die Inhalte, die von der ASQ (American Society for Quality) und der ISO 13053 (Part I & Part II) empfohlen werden. Diese Standard werden auf Ihren Zertifikaten notiert und ermöglichen eine klare Vergleichbarkeit. Für die weitern Inhalte des LEAN Managementanteils wird auch die Vorgabe der  ISO 18404 verwendet

  1. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein international anerkanntes Methodenzertifikat, in dem Sie nachgewiesen haben, dass Sie die Inhalte und Methoden der Six Sigma Arbeit nach Vorgaben der internationalen Standards der ASQ und der ISO verstanden haben und anwenden können. 
  2. Nach Durchführung eines Six Sigma Verbesserungsprozesses und Zertifizierung durch einen Master Black Belt erhalten Sie ein international anerkanntes und normkonformes Praxiszertifikat gemäß den Standard der ASQ und ISO.

Das Ausbildungsprojekt kann zeitlich nach der Methodenzertifizierung begonnen werden. Wir empfehlen Ihnen jedoch nicht allzu lange damit zu warten und innerhalb 0,5 – 1 Jahr die komplette Ausbildung zu absolvieren.

Ja, das ausgestellte Praxiszertifikat ist international anerkannt und normkonform. Auf dem Zertifikat wird Ihre Praxisprojekt und Ihre Organisation genannt. Auch das Methodenzertifikat ist international anerkannt, jedoch mit der Einschränkung der nicht erfüllten Normkonformität. Die Inhalte sind in beiden Fällen konform zu den internationalen Standards der ASQ und der ISO

Social Media

Klicken Sie auf nebenstehende Buttons um uns zu folgen.

Scroll to Top